DLRG-Jugend - Jugend Ludwigshafen-Oggersheim

Ressorts

Wie in den meisten Vereinen gibt es natürlich auch bei uns eine gewisse Hierarchie und Aufteilung. Diese einzelnen Abteilungen nennen sich Ressort. In unserer Aufstellung sind dies 5 Stück. Im Allgemeinen könnten es aber auch noch mehr sein.

 

Jugendwart

Der Jugendwart ist sozusagen der "Chef" des Jugendvorstands. Er/Sie repräsentiert die Jugend nach außen und stellt ein wichtiges Bindeglied zum "großen" Vorstand der Ortsgruppe dar.
Außerdem koordiniert er die Zusammenarbeit der einzelnen Ressorts.

WuF

Wer beim Namen dieses Ressorts direkt das Bellen eines Wachhundes im Kopf hat, liegt schon fast richtig. Und was wird bewacht? Klar, das Geld! WuF steht für "Wirtschaft und Finanzen". Dieses Ressort verwaltet unsere Kasse, d.h. es kümmert sich um unsere Einnahmen und Ausgaben. Außerdem beantragt es verschiedene Zuschüsse und Förderungen die man im Bereich der Jugendarbeit erhalten kann.

SRuS

Hinter der Abkürzung SRuS verbirgt sich das Ressort "Schwimmen, Retten und Sport", was sich hauptsächlich um die Trainingsorganisation sowie um die Teilnahme an Wettkämpfen und Meisterschaften kümmert. Dazu gehört auch die Verwaltung der Startpässe, damit die Schwimmer z.B. immer regelmäßig informiert sind, welches Abzeichen für die nächste Meisterschaft erforderlich ist um starten zu dürfen.

FLiB

FLiB steht für "Fahrten, Lager, internationale Begegnungen". Wie der Name schon erahnen lässt, organisiert dieses Ressort hauptsächlich Freizeitveranstaltungen wie z.B. Schwimmbadbesuche, unser alljährliches Pfingstlager, Grillfeste und die Weihnachtsfeier der Jugend.

Beisitzer

Die Beisitzer haben meist kein fest definiertes Aufgabengebiet, sondern unterstützen den Jugendvorstand in beratender Form, oder wo eben gerade Not am Mann ist. Wir genehmigen uns gleich zwei Beisitzer. Diese sind Jessica Maas und Patrick Weber.

Kritik, Fehler und Anregungen
bitte an DLRG-Jugend Lu-Oggersheim
webmaster@ludwigshafen-oggersheim.dlrg-jugend.de
© DLRG-Jugend
zuletzt geändert am 15.12.2015 um 11:01 Uhr
von DLRG-Jugend Lu-Oggersheim